Volles, tolles Wochenende

---->>>>>
Letzten Sonntag durften wir über 120 Besucher*innen in unserem Garten zur Ausstellung „Sein und Schein“ im Zuge des Tags des offenen Denkmals und der Tage der Industriekultur begrüßen.

Diese Woche haben wir gleich drei Veranstaltungen vor uns, zu denen wir Euch alle herzlich einladen wollen:

DONNERSTAG, 16.09.
Am 26.09.2021 ist Bundestagswahl. Wir wollen die Gelegenheit nutzen, um bei einem gemütlichen Gartengespräch mit Nina Treu (die Linke) über ihre Kandidatur zu sprechen. Sie tritt in Gohlis-Süd als Direktkandidatin zur Wahl an.
Die für alle Interessierten offene Veranstaltung in gemütlicher Atmosphäre will einen Raum zum miteinander Sprechen schaffen, in dem ein tiefes, an Bedürfnissen orientiertes Gespräch ohne Wahlkampfgetöse möglich wird. Bei Kaffee und Snacks im Garten und Ausklang.

Wo: Richterstraße 4 &6 im Garten
Wann: Donnerstag, 16.9.2021 von 16-17:30uhr

FREITAG, 17.09.
Seit 2015 macht der Goase e.V. beim internationalen PARK(ing) Day mit, der in Leipzig vom Ökolöwen organisiert wird.
Auch dieses Jahr wollen wir den Tag nutzen, um den Parkplatz als öffentlichen Raum wieder zu beleben. Wir wollen unsere Flächen diesen Freitag frei gestaltet nutzen: Als Terrasse, als gemeinsamer Arbeitsplatz, als Ausstellungsort für Kunst und Kultur, als ein Ort für die nachhaltige Nutzung unserer Mode beim Kleidertausch (bringt gerne Kleidung mit, die ihr verschenken mögt) und für Tischtennis.
Kommt vorbei!

Wo: PARKs vor der Richterstraße 4 & 6
Wann: Freitag, 17.09.2021, 14-20Uhr

-> https://www.oekoloewe.de/parking-day-leipzig.html

SAMSTAG, 18.09.
Der Goase e.V. nimmt an der Utopischen Tafel Nord Teil und zeigt einige Arbeiten aus der eigenen Kunst- und Kulturarbeit der letzten Jahre.
Die Utopische Tafel ist ein organisiertes Kollektiv von Künstler:innen, Schriftsteller:innen, Aktivist:innen, Journalist:innen, Musiker:innen und Kreativen mit internationalem Hintergrund. Was uns verbindet, ist unser kollektives Interesse an Protestkultur und Strategien zur Schaffung gesamtstädtischer, regionaler und internationaler Allianzen im Bezug auf zeitgenössische Erinnerungskulturen.
Gefördert vom Kulturamt der Stadt Leipzig im Themenjahr 2021 „Leipzig – Stadt der sozialen Bewegungen“

Wo: Trufanowstraße 28
Wann: Samstag, 18.09.2021, 14-22 Uhr

Unser September-Festival Start: 12.9. 14-19 Uhr — Tag des offenen Denkmals/ Tage der Industriekultur

Goase-Garten als offenes Denkmal — Das Mietshaus des ehemaligen Mitteldeutschen Braunkohlensyndikats stellt sich vor.

Anlässlich des Tags des offenen Denkmals und der Tage der Industriekultur öffnet der Goase e.V. das im Denkmalamt registrierte Mietshaus Richterstraße 4&6 für eine Mixed Media Ausstellung im verwunschenen Garten. Die Hausgemeinschaft stellt „das Haus mit bemerkenswertem baugeschichtlichen und sozialhistorischen Wert“ (Zitat Denkmalpflege) in seiner Geschichte und seinen Geschichten aus der Vergangenheit vor.

Programm:
* 14:30 & 16Uhr: Hörstück von Olav Amende auf der Wiese
* 17:30 Filmpremiere „Mietshaus mit zwei Hausnummern – Begehung mit Denkmalschützerin und Architektin“

Ausstellung:
* Hörstationen: Interviews ehemaliger und heutiger Mieter*innen
* Videoinstallationen: Filme rund um das Haus
* Ausstellung historischer Artefakte und Dokumente
* Spaziergang durch verwunschene Parzellengärten des Gartendenkmals

Kuchen, Getränke und Sitzmöglichkeiten zum Verweilen

Geöffnet am 12.09.2021 zwischen 14 und 19 Uhr
Richterstraße 4 & 6, Leipzig Zentrum Nord

Partner:
https://www.tag-des-offenen-denkmals.de/aktionstag/denkmal/wohnhaus-richterstrasse-4-6-leipzig
https://www.industriekulturtag-leipzig.de/veranstaltungen/wohnraeume-und-gartentraeume-ein-mietshaus-des-mitteldeutschen-braunkohlensyndikats-12-09-2021-14-00-19-00-uhr/


WEITERE TERMINE IM SEPTEMBER-FESTIVAL:
16.9. Gartengespräch mit Nina Treu
ZEIT: 16-17:30 Uhr
ORT: Richterstraße 4 & 6

17.9. Parking Day
ZEIT: 14-21Uhr
ORT: Parkplätze Richterstraße 4&6
-> https://www.oekoloewe.de/parking-day-leipzig.html

18.9. Goase am Tisch der „Utopischen Tafel“
ZEIT: 14-22Uhr
ORT: Trufanowstraße 28
->https://leipziger-ecken.de/events/save-date-utopische-tafel-nord-04105

Herzlich Willkommen an Püppi + Lady Altena

Seit 2 Tagen stehen diese beiden Skulpturen der Bildhauerin Jana Mertens im Vorgarten der Goase – kommt vorbei und schaut sie euch an!

Vielen Dank an Jana (und alle helfenden Hände!) & herzlich Willkommen an Püppi & Lady Altena. Wir freuen uns, dass ihr da seid!

weitere Arbeiten der Bildhauerin auf: www.janamertens.de & www.instagram.com/janamertensbambam

Einladung „FilmKlub Goase, zuhause“

Liebe Film-Fans, liebe Cineasten, liebe Lockdown-Gebeutelte, liebe Leute – zuhause, hinter den Fenstern,

der „FilmKlub Goase, zuhause“ lädt zur Filmreihe „Wie zusammen Leben“ ein – GEMEINSAM online.

Ein Versuch, räumliche Distanz zu überwinden. Und wer sich bei uns anmeldet, erhält von uns pünktlich zum Film eine Portion POPCORN! Direkt nach Hause geliefert!

Am Freitag, 23.04.2021 um 19:30Uhr zeigen wir nach Vorfilm und Einführung den Film Träume von Räumen und freuen uns sehr, als Gast den Filmemacher Matthias Lintner im Nachgespräch dabei zu haben!

und

Am Freitag, 14.05.2021 um 19:30Uhr zeigen wir den Film Glücklich wie Lazzaro von Alice Rohrwacher, ebenfalls mit Einführung, Vorfilm, Popcorn und Nachgespräch.

Wir treffen uns per online-Konferenz unter diesem Link: http://t1p.de/FilmKlub

Anmeldung fürs POPCRON FREI HAUS unter: info@goase-ev.de

Wenn ihr auf dem Laufenden bleiben wollt und auch im Sommer über eventuelles Sommerkino informiert bleiben wollt, kommt in unseren Telegram-Chat: http://t1p.de/FilmKlub-Chat

Der FILMKLUB findet wieder diesen Freitag, 19.03.2021 um 19:30 Uhr statt

Unser FilmKlub online und zuhause geht in die zweite Runde. Erneut wollen wir mit Euch trotz Vereinzelung zuhause einen Film GEMEINSAM schauen.

Nachdem wir mit unserem kleinen Online-Kino vor einem Monat den Winter verabschiedet haben in dem Film „Winter Adé“, wollen wir uns nun zusammen mit Euch dem Sommer im „Land des Honigs“ zuwenden. Bei uns im Goase-Garten leben Bienen und in diesem wunderbaren Film aus Nordmazedonien lebt eine alte Frau umgeben von Bienen in den Bergen. Ein „Bildgewaltiges Epos“ über die letzte Wildimkerin Nordmazedoniens Hatidze Muratova führt uns in eine entlegene und doch sehr gesellige Welt voller Schönheit.

Hier der Trailer zum reinschnuppern: https://www.youtube.com/watch?v=XR_AK8OdTUc // Wir treffen wir uns gemeinsam in diesem Video-Kanal: hgb-leipzig.webex.com/meet/gnaedig

Nach einer kleinen Einführung starten wir gemeinsam den Film. Nach dem Film treffen wir uns, um in ein Nachdenken, Nachspüren, Beobachtungen teilen und einfach gesellig fühlen zu kommen.

Wir freuen uns sehr, Euch wiederzusehen und gemeinsam in eine weitere Filmerfahrung zu gehen.

Euer Goase Filmklub-Team

Online: 2. Runde der Hörbuchreihe exit RACISM – rassismuskritisch denken lernen

+++ Einladung zur Hörbuchreihe +++

„exit RACISM – rassismuskritisch denken lernen“
Handbuch von Tupoka Ogette, um die Entstehung, Strukturen und Wirkungsweisen von Rassismus in Deutschland zu verstehen

Das Buch ist wie ein Workshop aufgebaut, mit Input, Fragen und Reflexion. In den Workshop-Sessions hören wir gemeinsam ein Kapitel des Hörbuches und schauen die dazugehörenden Videos an. Im zweiten Teil tauschen uns zu zweit und in der großen Runde darüber aus. Das Hörbuch ist kostenfrei auf den gängigen Plattformen verfügbar. Den Teilnehmenden wird eine Übersicht der gehörten Kapitel zur Verfügung gestellt, sodass die Kapitel auch selbst nachgehört werden können.

— 6 Workshop-Sessions donnerstags 18:30 -20:30
— Do 04.03. – 08.04.2021
— online Videokonferenz / Sobald Temperaturen und Covid19-Schutz es zulassen —> Kopräsenz in der Richterstraße 4, 04105 Leipzig (mit Abstand im Freien)
— kostenfrei

Anmeldung bis Mi 03.03.2021 an gwenkyrg@posteo.de (Betreff „Anmeldung Hörbuchreihe EXIT RACISM“ reicht)

Weitere Infos zum Buch: www.exitracism.de

EXIT RACISM erscheint seit 2017 als Buch und mittlerweile in der 6. Auflage. Tupoka Ogette zeichnet darin die Entstehungsgeschichte des Rassismus, mit besonderem Blick auf Deutschland, nach und erklärt die fast unsichtbaren rassistischen Strukturen, die sich in unserem Denken und Handeln festgesetzt haben. Das Buch soll möglichst viele Menschen mit auf eine rassismuskritische Reise nehmen.

Über die Autorin:
Tupoka Ogette ist Trainerin und Beraterin für Rassismuskritik und Antirassismus im deutschsprachigen Raum. Gemeinsam mit ihrem Team begleitet sie Unternehmen, Organisationen und Verbände mit individuellen Workshops, Vorträgen und Beratungen auf ihrem rassismuskritischen Weg. Tupoka Ogette und ihr Team konnten in den letzten Jahren mit rund 1000 Veranstaltungen in über 300 Institutionen schon mehr als 10.000 Menschen erreichen.

Leitet die Einladung gerne an Interessierte weiter!

Auch der Filmclub der Goase lädt ein (19.2. um 19.30 Uhr)

ja, bei uns in der Goase ist viel los…
---------------------------------------------------------------------------
Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, liebe Freund*Innen des GOASE e.V.,

Es ist wieder so weit: Der Goase e.V. FILMCLUB lädt ein!

AM FREITAG, den 19.02.2021 UM 19:30 UHR gibt es wieder eine (online) FILMVORFÜHRUNG mit vorheriger FILMWAHL /strong>

Als vor ungefähr einem Jahr Filminteressierte Nachbar*Innen zu regelmäßigen Kinoabenden im GOASE Vereinsraum zusammenkamen, Filme schauten und die Frage diskutieren „Wie zusammen leben?“, war noch nicht absehbar, dass die Corona-Pandemie eben dieses Zusammenleben grundlegend ändern und den Filmclub nach nur 5 Terminen schon wieder in seine Schranken weisen würde.
Kinos hatten es überall, nicht nur als gewinnorientierte Unternehmen, sondern auch als Erfahrungsräume, in den vergangen Monaten besonders schwer.
Nicht zuletzt, weil sie davon abhängen, dass Menschen in einem Raum zusammen kommen.



Nachdem wir das Kinoglück in Kooperation mit dem GlobaLE Filmfestival im Herbst letzten Jahres als Freilichtkino kurz wiederbeleben konnten, will der GOASE Filmclub nun endlich seine Filmreihe fortsetzen. 



Wie aber Kino machen in Zeiten der Kontaktbeschränkungen? 

Ja, digital und online, aber…

Wir laden Euch/Sie herzlich ein, sich über einen Internet-Link, in eine Videokonferenz einzuloggen. Dort, in diesem virtuellen Raum, können wir uns sehen, treffen, digital zusammen sein.

Es wird eine Begrüßung und Moderation geben. Dann starten wir alle gleichzeitig den Film.

Physisch voneinander getrennt aber doch GEMEINSAM sind wir im virtuellen Kino, teilen eine Filmerfahrung.
Und kommen danach gemeinsam ins Gespräch über den Film.

—>>>>>>>. Seid dabei am Freitag, 19.02.2021 ab 19:30Uhr im video-meeting unter folgendem Link < <<<<<<-------
https://hgb-leipzig.webex.com/hgb-leipzig/j.php?MTID=m10d08c9052f83ee99c802d8837b59443

Passwort: goase

ABER ZUERST NOCH EINE WAHL : WELCHEN FILM SCHAUEN WIR? UND WIE KOMMT MAN AN DEN FILM? …und wie an das POPCORN?


Der Goase FILMCLUB hat eine Vorauswahl getroffen.

DREI FILME STEHEN ZUR WAHL


Und SIE/IHR entscheiden per ABSTIMMUNG welcher Film am Freitag, 19.02.2021 um 19:30 Uhr geschaut wird.

>>>>>>> HIER ABSTIMMEN: https://survey.lamapoll.de/Goase-FILMCLUB

ZUR WAHL STEHEN:

Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt 

(Dokumentarfilm von Gwendolin Weisser, Patrick Allgaier, D 2017, 130 min)

TRAILER: https://www.youtube.com/watch?v=KwNASyvE5jE

Sterne über uns

(Drama von Christina Ebelt, D 2019, 98 min)

TRAILER: https://www.youtube.com/watch?v=Uy_7i-V1RNc



Winter adé

(Dokumentarfilm von Helke Misselwitz, DDR 1989, 116 min)

TRAILER: https://www.youtube.com/watch?v=Y3BjGtV-kFo

HIER KANN bis zum 18.02.2021, 19 Uhr ABGESTIMMT WERDEN: https://survey.lamapoll.de/Goase-FILMCLUB

____///______

Alle zur Wahl stehenden Filme sind zur Zeit in öffentlichen Mediatheken legal zur Verfügung gestellt.


DAS ERGEBNIS der Abstimmung wird am Abend des 18.02. per Newsletter verkündet.


ALSO:

LIEBE NACHBAR*INNEN und NACHBARN, wir FREUEN UNS SEHR darauf Euch und Sie wiederzusehen!

Einladung zum Leseclub Goase (26.2.21 ab 20 Uhr)

Die Leipziger Schriftsteller Nils Müller und Olav Amende laden Euch zum Leseclub Goase ein!

Gemeinsam mit Euch möchten wir uns einmal im Monat für ca. 60-90 Minuten zusammensetzen und uns gegenseitig unsere Lieblingstexte vorlesen und
besprechen. Sucht Euch Gedichte, Shortstorys, Essays, Minidramen, Sketche, Romanauszüge etc. aus und los geht’s!

Wir beginnen am 26. Februar um 20 Uhr. (Die zweite Veranstaltung findet danach am 26. März, 20 Uhr statt.

Hast Du Interesse? Dann melde Dich bitte per Mail an olavamende@posteo.de (Betreff:Leseclub Goase) an.

Jeweils kurz vor der Veranstaltung senden wir Euch einen Einladungslink zu einem Online-Meeting über Jitsi (hierfür eignet sich am besten der Internetbrowser von Google Chrome).

Wir freuen uns auf Euch!
Nils & Olav

Richter-Lichter Fensterlicht Musical

Mit einigen technischen Pannen und Verzögerungen konnte unsere Lichter-Performance schließlich am Samstag stattfinden. Schaut Euch hier das Video mit der Musik-Choreografie an.
Wir freuen uns auf eine weitere Episode der Richter-Lichter…

MORGEN (Samstag, 6.2.21) ab 18 Uhr: Richter-Lichter-Live-Performance

Liebe Nachbar*innen, liebe Freunde und Förderer des Goase e.V., liebe Alle,

wir sind nicht in den Winterschlaf gegangen. Im Gegenteil, die Kreativität sprießt.

Und ein Werk ihr könnt ihr schon MORGEN bestaunen: Die RICHTER-LICHTER-LIVE-PERFORMANCE!

Pflanzenlampen erzeugen ein hell-violettes Licht und unterstützen die Pflanzen in der dunklen Jahreszeit bei Wachstum und Blüte. Sie deuten auf frisches Grün, auf den Frühling, auf die Zeit des Wachstums, der Wärme, der Wiederbelebung. Und sie machen ein ganz besonderes Licht.

Diesen SAMSTAG, 06.02.2021 ab 18 Uhr setzen wir die Lichter! Und machen eine kleine Show mit Live-Fenster-Bingo und anderen kleinen Spielen, zu denen wir EUCH herzlich einladen. 18:30 Uhr ist das Spektakel vorbei.

Es geht sehr einfach:
Mit dem unten stehenden Link an der Video-Konferenz teilnehmen und Bingo spielen und gemeinsam anschauen, wie die Lichter in den Fenstern angehen.
Das ganze machen wir über das Programm webex, das aber nicht runtergeladen werden muss. Mit dem Link geht es auch einfach im Internet-Browser.

Wir freuen uns, Euch online zu sehen und mit Euch zusammen die Richter-Lichter erstrahlen zu lassen. Natürlich könnt ihr die Gelegenheit auch für einen Spaziergang nutzen und euch das Spektakel von außen ansehen.

Meeting-Link:
https://hgb-leipzig.webex.com/hgb-leipzig/j.php?MTID=md229eb1fd39d26d56dceaaa0a6f15ac1

Passwort:
licht

Also seit dabei!

Herzenswarme Grüße
Euer Goase e.V.



Referer der letzten 24 Stunden:
  1. google.com (3)