Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Neues aus der Goase: Hörbuchreihe, Pizzaofeneröffnung, Kino im Freien

Liebe Freunde der Goase!

Nach einer coronabedingten Pause melden wir uns mit sommerlichen Grüßen zurück. Folgende kleine Veranstaltungen stehen an:

1. Hörbuchreihe im Vorgarten der Richterstrasse 4&6: „Exit RACISM – rassismuskritisch denken lernen“ (ab 9. August 2020; 18-20 Uhr)
2. Einweihung des neuen Pizzaofens (30. August 2020; 16-20 Uhr; Garten Richterstrasse 4&6)
3. Kino im Freien im Rahmen der GlobaLe (September 2020)

(*Alle Veranstaltungen finden im Freien statt und enthalten ein Hygienekonzept.*)

1. Hörbuchreihe im Vorgarten der Richterstrasse 4&6: „exit RACISM -rassismuskritisch denken lernen“

Das Handbuch von Tupoka Ogette, um die Entstehung, Strukturen und Wirkungsweisen von Rassismus in Deutschland zu verstehen

Wir hören gemeinsam die Kapitel des Hörbuches, schauen die Videos zum Buch und tauschen uns darüber aus. Das Buch ist wie ein Workshop aufgebaut, mit Input, Fragen und Reflexion. Es sind alle herzlich eingeladen, die ganze Reihe mitzuhören oder zu einzelnen Sessions dazuzustoßen. Das Hörbuch ist kostenfrei auf den gängigen Plattformen verfügbar, sodass die Kapitel auch selbst nachgehört werden können.

10 Termine, sonntags von 18-20h, Start: 09.08.; letzter Termin: 11.10.2020,
Wo: Vorgarten Richterstraße 4, 04105 Leipzig, Eintritt frei
Wir halten den Abstandsmaßnahmen wegen COVID19 entsprechend Abstand und bleiben im Freien.

Weitere Infos zum Buch: www.exitracism.de

2. Einweihung des neuen Pizzaofens (30. August 2020; 16-20 Uhr; Garten Richterstrasse 4&6)
Wir haben uns einen lang ersehnten Wunsch erfüllt: Ein Pizzaofen. Die Eröffnung findet am 30. August 2020, 16-20 Uhr im Garten der Richterstrasse 4&6 statt (weitere Informationen hierzu folgen)

3. Kino im Freien im Rahmen der GlobaLe (September 2020) (Weitere Infos folgen)

In Kooperation mit der GlobaLe zeigen wir einen Film im Garten der Richterstrasse 4&6.

Zu GlobaLe: Das Projekt globaLE ist ein politisches Filmfestival auf Initiative von attac Leipzig, welches Film als Medium nutzt, um die weltweiten Zusammenhänge und Auswirkungen kapitalistischer Ökonomie zu dokumentieren, aber auch den Widerstand gegen Ausbeutung und Ausgrenzung zu zeigen und wie Menschen ihren Mut, ihre Würde und ihre Hoffnung nicht verlieren.

Mehr Infos unter: http://www.globale-leipzig.de/

Bleibt positiv und gesund!
Euer Goase e.V.

hanging

Nachbarschaftshilfe

In der Richterstraße 4&6, gibt es Personen, die Unterstützung für Nachbar*innen anbieten können:
Sollten Sie beispielsweise über 65 sein, eine Lungen- oder Immunkrankheit beziehungsweise ein geschwächtes Immunsystem haben, möchten wir Sie gerne dabei unterstützen gesund zu bleiben. Viele in unserem Haus gehören zu keiner Risikogruppe und können Ihnen somit unter die Arme greifen falls benötigt. Dabei achten wir auf alle nötigen Maßnahmen, um eine Übertragung von Viren zu verhindern und helfen im Rahmen der hygienischen Vorschriften.

Falls also Erledigungen zu machen sind (wie zum Beispiel: Einkaufen, zur Apotheke gehen, mit dem Hund Gassi gehen, etc.), freuen wir uns, Ihnen helfen zu können. Sie können uns einfach
(1) einen Zettel in den grünen Kasten vor unserem Haus einwerfen oder
(2) uns eine Email an: richterstrasse_4_6@riseup.net schicken oder
(3) die Telefonnummer anrufen: 0177/8014895. Diese Nachricht kann auch gerne an Nachbar*innen weitergeleitet werden!

Wir wollen als Nachbarschaft aufeinander Rücksicht nehmen.
Wer sich als Unterstützer*in anschließen möchte, meldet sich gerne auf selbem Wege!“

Alle Verannstaltungen auf unbestimmte Zeit verschoben

Liebe Freunde des Goase e.V.s

aus aktuellem Anlass finden bei uns in der nächsten Zeit auch keine Veranstaltungen statt. Sie sind erst mal auf unbestimmte Zeit verschoben. Unser Fair-Teiler und der Tauschschrank sind jedoch weiterhin geöffnet und werden täglich mehrmals gereinigt und desinfiziert.
(Bitte waschen Sie jedoch alle Dinge, die Sie in einen der Schränke stellen, sowie Ihre Hände vor und nach der Benutzung. Bitte waschen Sie auch die Lebensmittel gründlich vor dem Verzehr.)

FILMREIHE „Wie zusammen leben?“

Eine Filmreihe mit dem Titel „Wie zusammen leben?“ startete am 30.01. in der Richterstraße. Wir laden ein zu einer kleinen Einführung, einem Vorfilm und einem Hauptfilm. Alle Nachbarinnen und Nachbarn sind herzlich eingeladen in die Richterstraße 6 zum gemeinsamen Kino.
Die nächsten Termine:
Do, 06.02.2020
Do, 20.02.2020
Sa, 07.03.2020
Do, 12.03.2020

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG

FORMENFARBENFACETTEN
Malerei aus und in Gohlis und Zentrum Nord
Eröffnung: Donnerstag, 23.01.2020, 15-18Uhr
mit Kaffee und Kuchen für gemütlichen Austausch für alle (auch ohne dass man was von Kunst versteht)
Flyer_Ausstellung_FFF2020

neuer Vorstand

Der Goase – Nachbarschaftsverein Richterstraße e.V. hat seit Ende 2019 einen neuen Vorstand:
Julia Blawert, Moritz von Schurer, Kay Meiburg, Maria Wachler & Maria Wojczyk

WIR FREUEN UNS RIESIG AUF DIE NÄCHSTEN ZWEI JAHRE!

Ich wünsche mir viele Veranstaltungen, Ausstellungen – im Gemeinschaftsraum, im Garten, auf der Straße, eine weitere Belebung der Nachbarschaft, viele neue inspirierte und inspirierende Mitglieder, Filmabende mit Themenschwerpunkten, Garten Workshops, Gemeinschaftsgarten vor dem Haus, Fahrradselbsthilfewerkstatt, Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Theater- und Performance Aufführungen…
------------
Ich möchte helfen, den Goase Verein stärker als Plattform auszubauen, die von mehr Nachbar*innen mit genutzt wird. Außerdem möchte ich das Kunst- und Kulturprogramm stärker ausbauen und auch durch Drittmittelförderungen für die Zukunft sichern.
------------
Ich sehe den Verein wachsend. Ein Ort der Begegnung, Kommunikation und Schnittstelle. Dies soll durch Veranstaltungen, Workshops, geplante Treffen geschehen. Ein Ort der Begegnung, Kommunikation und Schnittstelle. Mir ist es jedoch wichtig langsam und natürlich zu wachsen, um eine stabile Vereinskultur zu entwickeln.
------------
Ich möchte gerne dem Verein durch den Dschungel der Gesetze helfen, so dass trotzdem noch Spaß am Geld-ausgeben bleibt.
------------
Ganz besonders finde ich die Tage, an denen wir mit unseren Nachbar*innen, bei Festen oder auch einfach so, zusammentreffen. Ich mag es die Menschen meines Alltags zu grüßen, mich mit Ihnen zu unterhalten und kennen zu lernen, anstatt aneinander vorbei zu laufen. Ich freue mich auf die nächsten Jahre und weitere Begegnungen mit unseren Nachbar*innen.

Winter-Talk & Kekse in der Goase

Winter und Goase? Ja, das geht auch! Am 12.12.2019 haben wir einen kleinen Winter-Talk mit Keksen, Stollen, Tee und Grog veranstaltet. Verschiedene Gäste kamen zusammen, lauschten dem Vortrag von Hausphilosoph Christoph Gnädig zum Thema „Erzählung und Geburt“ und aßen und tranken und unterhielten sich. Binnen zwei Stunden in gemütlicher, winterlich-weihnachtlicher Runde sind Gespräche entstanden und wurden neue Nachbar*innen kennengelernt.
Neben dieser „Talk-Reihe“ wollen wir künftig auch Lesungen und Filmvorführungen machen und den Winter als neue Zeit für Begegnungen in der Goase entdecken.

Ausstellung „rolle rückwärts“

Am 1.&2.11.2019 öffnete der Goase eV seine Ausstellung „rolle rückwärts“ in welcher mittels Archivmaterial, Interviews und künstlerische Arbeiten die Geschichte aus 95 Jahren Richterstraße 4&6 aufgearbeitet wird. Die Geschichten heutiger und ehemaliger Bewohner*innen ermöglichen eine Reise durch die Vergangenheit bis in die Gegenwart.
Von der Geschichte einer Gartenlaube, zu welcher drei Mietergenerationen unterschiedliche Erinnerungen haben bis hin zur Geschichte der gesamten Richterstraße, die ihr Antlitz häufig veränderte. Die Audio- und Videoinstallationen führten durch den Garten sowie durch das Haus in der Richterstraße 4&6. Diese Ausstellung wird zunehmend erweitert durch neue Geschichten, Bilder und künstlerische Aufarbeitung und so wird auch 2020 wieder die Vergangenheit erlebbar gemacht werden, denn „ohne Vergangenheit bleibt die Gegenwart bodenlos“.

Wir freuten uns über viele interessierte Besucher*innen und das Kennelernen immer neuer ehemaliger Bewohner*innen dieses besonderen Gebäudes in unserem Quartier.